Make-Up Primer /Setting Spray und Lip-Injection im Test

Rose Rainbow / Allgemein / / 0 Kommentare

Ein guter Primer ist das A und O, damit mein Bühnen Make-Up über einen längeren Zeitraum hält und sich gut auf die Haut auftragen lässt. Für das perfekte Finish solltet Ihr dann unbedingt ein Setting Spray aufsprühen. Unter der Vielzahl von Produkten, die man sich in jeder Preisklasse kaufen kann, hab ich heute zwei meiner Lieblingsprodukte rausgesucht, die ich seit längerem teste und die mich begeistern.

Too Faced Hangover in 1 – Prime-Set-Refresh Spray (Preis ca. 30,- EUR)

Dieses all inklusiv Produkt begeistert mich total. Man kann es verwenden als Primer (also bevor ihr euch schminkt), als Setting-Spray (zum Finish) und einfach mal zwischendurch zur Pflege und zur Erfrischung der Haut bzw. Auffrischung des Make-Ups (ist wie ein Frische-Kick für zwischendurch und die Haut wirkt trotz dem ganzen Make-Up gleich wieder strahlender).

Es duftet angenehm nach Kokos und zieht superschnell ein.

Glamglow Glowsetter Setting Spray (Preis ca. 30,- EUR)

Das Glowsetter Spray ist ein sogenanntes Setting-Spray. D.h., wenn ihr mit dem Make-Up fertig seid, sprüht ihr euch es übers komplette Gesicht (Augen zu), Hals und Dekolleté. Das „Sprühfeeling“ ist etwas feiner als beim Too Faced. Der Duft ist blumig/pudrig. Es verleiht der Haut einen jugendlichen Schimmer (Glow). Man kann es aber auch genauso für zwischendurch verwenden.

Ich trage mein Make-up generell mit dem Pinsel auf und sprühe ihn davor einfach mit einem der Sprays ein!

Mein Tipp an euch: einfach in der Kosmetikabteilung eures Vertrauens vorbeischauen, aufsprühen und testen! Am besten, wenn ihr geschminkt seid.

Und noch ein heißer Tipp zum Schluss:

Testet den Lip Injection von Too Faced (ca. 28,- EUR). Ich weiß, der Markt ist voll von diesen „Dicke-Lippen-Machern“. Aber dieser Gloss hat mich trotz allem noch begeistern können! Ausprobieren, wirken lassen, Lippen anschauen, Duck-Face-Selfie!

Eure Rose

P.S. wer sich genau über die Inhaltsstoffe informieren will, kann das gerne selber im Internet tun. Unsere Haut ist allein durch all die Umwelteinflüsse etc. soviel Müll ausgesetzt, dass ich mich mit chemischen Dingen nicht auch noch befassen mag. Ich kann lediglich testen, ob es meine empfindliche Haut verträgt, oder nicht.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: